Mit den Tulpen durch Amsterdam!

Wir sind bereits damit beschäftigt, unsere Kondition auf Vordermann zu bringen, denn wir dürfen fast wieder gehen; Radfahren mit Tulpen durch Amsterdam! Jedes Jahr ein Highlight für uns, unsere schöne Hauptstadt mit dem Lastenrad zu erkunden. All das mit unserer Lieblingsblume; Die Tulpe! Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wo Sie uns finden können und warum.

Die Wege hinauf, in die Alleen

Unser schöner Pflückgarten erstrahlt jedes Jahr in der ersten Frühlingssonne. Jetzt liegt es natürlich nicht mitten in der Stadt, sondern im schönen, authentischen Venhuizen. Ein schönes Dorf, aber auch ein Ort, den Touristen nicht immer als selbstverständlich ansehen.
Dennoch möchten wir sicherstellen, dass möglichst viele Menschen die weiten Tulpenfelder, die schönen Dörfer und die malerischen Landschaften genießen. Wir tun alles, um andere, insbesondere Touristen, auf unseren Stolz aufmerksam zu machen. Alles, um eine schöne Visitenkarte unseres Landes zu präsentieren.

Niederländischer geht es nicht

Was ist außer den Tulpen- und Blumenzwiebelfeldern noch typisch holländisch? Richtig, Radfahren! Deshalb radeln wir von Tulip Tours seit vielen Jahren mit einem Lastenrad durch Amsterdam, um kostenlose Tulpen an Passanten zu verteilen.
Wir verteilen auch Flyer mit allen Informationen über Tulip Tours und unseren Pflückgarten. Auch dieses Jahr können wir es kaum erwarten, wieder auf das Lastenrad zu steigen, ab dem 21. März ist es wieder soweit!

Wo zu sehen?

Jetzt ist Amsterdam eine große Stadt, daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie uns verpassen, leider hoch. Doch Sie können das Schicksal herausfordern, denn wir beginnen jeden Tag in Amsterdam Central, wo wir Menschen am Abholpunkt helfen. Dann machen wir eine Radtour durch die Stadt und verteilen in der Zwischenzeit. Kostenlos und umsonst und die Holländer lieben das, das wissen wir alle.
Haben Sie Fragen oder möchten Sie, dass wir Ihr Unternehmen oder Hotel in Amsterdam besuchen? Mailen oder rufen Sie uns an und wir werden sehen, was möglich ist. Wir können unserer Kundschaft sogar den Weihnachtsmann arrangieren, es war noch vor der offiziellen Saison, aber wir haben für ihn gerne eine Ausnahme gemacht. Deshalb sind wir letztes Jahr mit ihm ausgegangen, ho, ho, hoo!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

BOOK NOW
Scroll to Top